Juli, Wintereinbruch!


Die Poprocker der Band EISZEITKLUB waren diesmal zu Gast und haben das Studio mit mollig warmen Tönen beschallt, eine nette Begegnung. Normalerweise stehen EZK zu fünft auf der Bühne, bei uns im Interview waren Sänger Tino und Gitarrist Johannes, die sich als zweites Gesicht der Band und damit als Akustikversion präsentierten. Die abgespeckte Variante sozusagen, bei Kälte wird ja immer alles kleiner. Vor zehn Jahren gründet sich die Band in Annaberg-Buchholz, der einzige Ort Deutschlands mit Permafrostboden und so war rasch ein Bandname gefunden, der die winterliche Situation im Proberaum der deutsch-Inuit recht gut beschrieb. Spaß beiseite, in Wirklichkeit ist eine Menge los um die 5 Menschen mit der Wahlheimat Dresden. So manche Herzen sind geschmolzen, wenn EZK Größen wie Mia, Madsen, Nina Hagen und Fehlfarben supporten. Ein Contest folgt dem nächsten, ein Gig dem anderen und wir folgen dem wohlklingenden Leckerbissen der uns serviert wird. Wärmstens ans Herz gelegt sei euch der Link zum Eiszeitklub, Hier: www.myspace.com/eiszeitklub oder www.eiszeitklub.de . So und nun überlassen wir dem Sommer das Zepter und freuen uns auf die nächste Sendung am 11. August mit dem Thema Horrorshow – Aberglaube. Heidewitzka liebe Hörerschaft

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: